W I L L K O M M E N
  ... auf mtbmeine.de.vu, der Bike-Community für Biker aus Meine & Umgebung.
19.10.2019
13:07:33
 

Fahrtechnik Special: Spitzkehren umsetzen

Radwende – Wer in engen Switchbacks locker das Hinterrad herumschwingt, beherrscht die hohe Kunst des Trailbikens.














Anpeilen: Schon vor dem Einleiten einen Punkt suchen, wo der Vorderreifen guten Grip hat und sicher abgebremst werden kann.
Enge Linie: Damit das Hinterrad genügend Platz hat, um herumschwingen zu können, fährt man die Kehre möglichst weit innen.
Impuls: Der Körperschwerpunkt ist etwas nach hinten verlagert. Vorderrad beherzt abbremsen, gleichzeitig Hüfte in gewünschte Richtung drehen.
Hüftschwung: Der Impuls bringt das Hinterrad nach oben. Blick zum Kurvenausgang, die Hüfte schwingt zur Kurvenaußensetie. Die Oberschenkelinnenseite drückt gegen den Sattel und gibt den Impuls an das Bike weiter. Körperspannung halten.
 
Bremse lösen: Wenn das Heck weit genug herumgeschwungen ist, Bremse dosiert lösen. So kommt der Schwerpunkt wieder über die Mitte.
Absetzen: Das Hinterrad setzt auf. Jetzt direkt weiterpedalieren – der Druck auf die Pedale stabilisiert die Fahrt. Tipp: Trockenübungen in der Ebene!

SPIELREGELN

Biker bleiben auf Wegen und Pfaden. Wenn die Kehre zu eng wird: Üben oder schieben, aber sich nicht den Privatweg durchs Gelände bahnen!

(Fotos: Markus Greber, Wolfgang Watzke   Quelle: www.bike-magazin.de)

pfeilpfeil KATEGORIEN
  01 dot WILLKOMMEN
  02 dot FAHRER
  03 dot BIKES
  04 dot BILDER
  05 dot TIPPS & TRICKS
  06 dot LINKS
   
pfeilpfeil STATISTIKEN
    NOW ON : 1  
  TODAY ON : 2  
  YESTERDAY ON : 7  
  TOTAL VISITS : 12988  
© Copyright 2007-2008 by Chris D. | Optimal 1024x768