W I L L K O M M E N
  ... auf mtbmeine.de.vu, der Bike-Community für Biker aus Meine & Umgebung.
19.10.2019
12:56:01
 

Fahrtechnik Special: Manual

ALLES GANZ LEICHT

Arme stecken, Hüfte nach hinten, Beine leicht angewinkelt – so hat Stefan das Gewicht optimal um das Hinterrad verteilt. Wenn dann scheinbar alles ganz leicht wird, hat man den Sweet Spot gefunden.











Liegestütz: In zügiger Geschwindigkeit anfahren, am besten leicht bergab, nicht pedalieren, einen Finger auf der Hinterradbremse. Über dem Lenker tief gehen.

Impuls: Impuls durch Strecken der Arme. Das Gesäß rutscht hinter den Sattel, der Schwerpunkt nach hinten unten. Arme durchstrecken.

Balance längs: Beim Manual kann man nicht pedalieren. Die Balance haltet ihr über das Beugen und Strecken der Beine und über den dosierten Einsatz der Bremse.

Balance seitlich: Wie beim Wheelie fährt man die Knie aus, um ein seitliches Abkippen zu verhindern. Die Arme bleiben immer gestreckt.

SPEED HALTEN



Vorderrad hochziehen: Wer ohne Speedverlust durch eine Wasserrinne oder über ein Hindernis fahren will, muss das Vorderrad aus dem Weg räumen. Dazu muss man keine Ewigkeit auf dem Hinterrad surfen – das richtige Timing zählt: Kurz vor dem Hindernis Vorderrad anheben, Beine leicht gebeugt.

Niveauausgleich: Wenn das Hinterrad durch die Rinne surft, werden die Beine gestreckt – so bleit der Körperschwerpunkt auf einer Ebene und damit die Fahrt stabil.

(Fotos: Markus Greber, Wolfgang Watzke   Quelle: www.bike-magazin.de)


pfeilpfeil KATEGORIEN
  01 dot WILLKOMMEN
  02 dot FAHRER
  03 dot BIKES
  04 dot BILDER
  05 dot TIPPS & TRICKS
  06 dot LINKS
   
pfeilpfeil STATISTIKEN
    NOW ON : 1  
  TODAY ON : 2  
  YESTERDAY ON : 7  
  TOTAL VISITS : 12988  
© Copyright 2007-2008 by Chris D. | Optimal 1024x768